Social icons

Fittea & Detox Kur

7/08/2015






Hallo ihr Lieben!
Nach langem Warten kommt heute endlich der Post zu Fittea und meinen Erfahrungen mit der Detox Kur. Vor einigen Wochen erreichte mich in einer Mail vom Fittea Team die Frage, ob ich denn nicht Lust hätte die 28 Tage BodyDetox Kur mit ihrem Tee zu testen und da war mein Interesse auch gleich geweckt, also sagte ich zu und ein Paar Tage später konnte es dann auch schon losgehen. An der Stelle nochmal ein Dankeschön für die Testprodukte! 
Vorallem über Snapchat erreichten mich dann während der Detox Kur einige Fragen und deshalb dachte ich mir, ich notiere mir die am häufigsten gestellten Fragen und beantworte sie in diesem Post hier so FAQ-mäßig, also los:

Was ist Detox?
Wie der Name schon verrät handelt es sich hierbei um Körperentgiftung oder auch -Entschlackung. Man verzichtet über einige Zeit hinweg auf 'schädliche' Nahrungsmittel (ungesundes Essen, Alkohol, Zigaretten etc.), um den Körper zu reinigen. Wenn man alles richtig macht sollte man am Ende ein Paar Kilo leichter sein, sich vorallem auch weniger aufgebläht fühlen und ein klareres Hautbild haben.

Was verspricht der Tee von Fittea?
Der Tee verspricht ebenfalls Körperentschlackung, Anregen des Stoffwechsels, Förderung der Fettverbrennung, bessere Haut und die Stärkung des Immunsystems. 

Wann und wie soll ich den Tee trinken? 
Den Tee soll man 28 Tage lang immer Morgens zu einem ausgewogenen Frühstück trinken. Mit dabei sind auch einige Tipps sowie Dos und don'ts für die Detox Kur. Beispielsweise heißt es, man soll täglich mindestens 2-3 Liter umgesüßtes, stilles Wasser trinken, sich hin und wieder kleine gesunde Snacks zubereiten und auf gewisse Lebensmittel verzichten.

Was darf ich essen - was soll ich meiden? 
Meine Erfahrung war, dass der Tee zwar generell auch ohne das Weglassen der genannten Lebensmittel den Stoffwechsel ankurbelt (habe ca. 2,5 Wochen die Detox-Kur exakt durchgezogen und den Rest der Zeit dann zwar gesund aber normal gegessen) aber man sich schon an den Detox Plan halten sollte, wenn man auch wirklich abnehmen möchte. 
Auf der Website findet ihr einen super Plan zum runterladen mit allen Lebensmitteln die man essen oder lieber meiden sollte, ich habe ihn euch hier nochmal verlinkt. Alle Lebensmittel aufzuzählen würde jetzt zu lange dauern aber um  euch einen Einblick zu geben zähle ich mal einiges auf, das ihr meiden solltet: Salz, Milchprodukte (fettarmer Joghurt ist erlaubt!), Alkohol, Kaffee, Weißmehlprodukte, Süßigkeiten, fettiges Fleisch (z.B. Schwein oder Rind - Pute dagegen ist erlaubt!). Essen solltet/dürft ihr dagegen: Smoothie ohne Zuckerzusatz, Beeren und andere Früchte (Banane möglichst meiden, wegen dem hohen Fruchtzuckergehalt!), Wasser, Tee, Säfte ohne Zuckerzusatz, Gemüse, Vollkorngetreide usw. 

Meine persönliche Erfahrung: 
Ich selbst war sehr zufrieden mit dem Fittea. Schon als ich das Paket öffnete kam mir ein unglaublich angenehmer Duft entgegen, was schon mal ein Pluspunkt ist, wenn man den Tee ja jeden Morgen trinken muss. Apropos jeden Morgen trinken: Für mich wurde es nach einigen Tagen schon zur Routine mir meinen Fittea aufzugießen und ich konnte schon fast nicht mehr ohne!
Sich an die vorgegenbenen Nahrungsmittel zu halten war zugegeben anfangs echt nicht so leicht, aber schon nach kurzer Zeit habe ich gemerkt, dass ich Salz in Unmengen (Ich habe zuvor immer viel viel viel zu viel Salz benutzt!) und bsp. Butter garnicht unbedingt brauche. Der Magen stellt sich einfach um und dann fällt es einem auch garnicht mehr so schwer auf manches zu verzichten. Natürlich ist es nicht so tragisch wenn man auch mal cheatet - nach dem bestandenen Abitur musste die Pizza einfach mal sein - solange man danach wieder die Detox-Kur durchzieht und nicht komplett aufhört. Hier unten seht ihr ein Vorher-Nacher-Bild, das den Zeitraum von gerade mal einer Woche zeigt. 


Man kann jetzt nicht sehr viel erkennen, aber ich denke man sieht, dass man Bauch einfach flacher und weniger aufgebläht war und ich denke mal für 1 Woche Detox ist das ein ganz gutes Ergebnis.
Jetzt interessiert es auch bestimmt auch brennend, ob ich denn auch abgenommen habe. Vorweg möchte ich noch sagen, dass es überaupt garnicht mein Ziel war, abzunehmen! Ich wollte den Tee nur mal teste, mich aber sicherlich nicht runterhungern. Trotzdem habe ich tatsächlich 3 cm Bauchumfang  und 2 Kilo verloren. Diese 2 Kilo sind mittlerweile aber auch schon wieder drauf, da ich - wie ihr vielleicht auf Instagram schon gesehen habt - in Spanien war und da überhaupt nicht aufs Essen geachtet habe. Was mir ebenfalls aufgefallen ist, ist, dass ich mich deutlich fitter gefühlt habe und meine Haut auch wirklich reiner geworden ist. Während dem Abistress habe ich Chips und Schokolade geradezu in mich reingestopft und davon dann auch kleine Pickel und Mitesser bekommen, die sind durch die Kur dann wieder verschwunden. 

Alles in Allem bin ich sehr positiv überrascht und muss aber gleichzeitig betonen, dass man auch selbst Disziplin zeigen muss und sich an die Detox-Kur halten sollte. Also kauft euch bitte den Tee nicht in der Hoffnung, dass ihr ohne jegliche Anstrengung und nur durch täglich eine Tasse Tee gleich 5 Kilo verlieren werdet. Ich persönlich habe in der Zeit auf einige Lebensmittel verzichtet und meinen Sport ganz normal weitergemacht und das waren meine Ergebnisse. Neben diesem Tee gibt es auch noch einige andere und verschiedene Packungsgrößen, also schaut einfach mal bei Fittea.de vorbei falls euch die Inhaltsstoffe und Preise der einzelnen Tees interessieren!

S.

Kommentar veröffentlichen

Published by Selin Mina. Powered by Blogger.

WHERE I'VE BEEN TO