Social icons

TRACHTENWAHNSINN FASHION SHOW RECAP

München, Deutschland 5/29/2016
photo credit: Andrea Feicht

Hey lovelies,
I'm quite busy atm as you might have already seen on snapchat. My bloggergirls and I have been to so many different events the past few days/weeks which can also get a bit stressy sometimes but I really don't want to whine about that! No, it's actually so much fun and I love getting to know different people and gathering new experiences.


Hallo meine Lieben,
Wie ihr vielleicht die letzten Tage und Wochen schon auf Snapchat und Co. Mitbekommen habt, ist bei mir zur Zeit wieder etwas mehr los. Aktuell rasen meine Bloggergirls und ich von einem Termin zum nächsten. Aber darüber will ich mich keineswegs beklagen, im Gegenteil! Es ist zwar manchmal etwas nervenaufreibend so viel unterwegs zu sein aber es macht auch mindestens genauso viel Spaß. Am meisten freue ich mich darüber, immer wieder neue, interessante Menschen kennenlernen zu können und neue Erfahrunge zu sammeln.


photo credit: Jürgen Freymann


The beer fest called 'Frühlingsfest' is taking place in Munich too right now so I thought I'd write about an event I've been to on Moday where we got to see some Bavarian Dirndl and Lederhosen (the traditional Bavrian clothes). We were invited to a private fashionshow in Leonardo Hotel in Munich. There were about 40 bloggers as well as journalists from German Magazines like the 'BILD'. The show itself was all about the Dirndl by 'Trachtenwahnsinn'. The last collection was presented at Berlin Fashionweek and many other fashion shows and this time we got to see the new collection in 4 hotel rooms.

Da ja, wie die meisten bestimmt wissen, zur Zeit auch das Frühlingsfest in München ist, möchte ich euch heute von einem Event erzählen, auf dem wir am Montag, den 25.4 waren. Wir wurden nämlich von der M+ Agentur auf eine private Fashion Show im Leonardo Hotel in München eingeladen. Ingesamt waren rund 40 Blogger, sowie Presseleute dort. Die Modenschau drehte sich um die Dirndl des Labels „Trachtenwahnsinn“. Die letzte Kollektion wurde schon auf der Berlin Fashionweek und co. Gezeigt und dieses Mal wurden uns die schönen Dirndl aus der neue Kollektion in vier Hotelzimmern präsentiert.


photo credit: Andrea Feicht


The models passed the hotelrooms wearing the traditional dresses and as there were only about 10-15 people in each room it felt like everyone was getting their very own private fashion show! I really liked the dresses as Manfred May (the designer of Trachtenwahnsinn) gave them a really cool modern look. They are traditional on the one hand but also pimped up with cute details like crochet, gems and embroideries. What's also really special about them is that each Dirndl only comes in a limited number, there aren't more than 100 pieces a dress. That way you can avoid having a dress that every second other girl's wearing at Oktoberfest.

Dabei liefen die Models in Tracht von Zimmer zu Zimmer; in jedem Zimmer waren geschätzt nur 10-15 Personen, sodass jeder das Gefühl hatte, seine eigene kleine Modenschau zu bekommen! Die Dirndl waren wirklich ganz wunderbar und schon vor Beginn der Modenschau haben wir ein kleines Lookbook bekommen, das alle Dirndl aus der neuen Kollektion zeigte. Die von Manfred May designten Dirndl sind einerseits traditionell und klassisch aber haben dennoch einen modernen Touch mit vielen Stickereien, Steinchen, verspielten Spitzenblusen und einer großen Bandbreite von Farben. Eine Besonderheit bei Trachtenwahnsinn ist auch, dass es von jedem Dirndl nur eine begrenzte Stückzahl gibt. Es werden maximal 100 Stück pro Dirndl produziert. So lässt sich dann doch vermeiden, dass wirklich jede Zweite auf der Wiesn das selbe Dirndl trägt wie man selbst!


photo credit: Andrea Feicht


The models also had different looks which showed once again that every woman can pull off the Dirndl. Oh and btw there were participants of Germany's next Topmodel and the German Bachelor amongst the models.

Die Models waren auch alle ganz unterschiedliche Typen, was einmal mehr zeigte, dass die Dirdl zwar bei jedem anders wirken aber dennoch wirklich jede Frau gut darin aussieht. Zu den Models zählten übrigens ehemalige Gntm- bzw. Bachelor-Kandidatinnen, wie beispielsweise Yusra Babekr-Ali oder Janne Wiese und auch das Münchner It Girl Linda Vaterl lief mit.


photo credit: Andrea Feicht


As Lisa and I seemingly ended up in the press room there was the German BILD, that was streaming the show via Facebook, around us during the fashion show and in the end they even interviewed us. You might have already seen the video on my facebook page (faccebook.com/selinminablog) but I've linked it here if not so and you're interested (you can find me from 7:40 on). In summary I can say that it was an interesting event and loved the idea of this private fashion show. So thanks again dear Markus and the rest of the Mplus team for having us and the nice evening!


Da Lisa und ich wohl zufälligerweise im Pressezimmer gelandet waren, schwirrte bei uns auch die BILD München herum, die das ganze Event live auf Facebook mitverfolgt und so wurden wir am Ende noch kurz interviewt. Vielleicht habt ihr es ja schon auf meier Facebook Seite gesehen (facebook.com/selinminablog), aber wenn nicht verlinke ich es euch hier nochmal (mich findet ihr ab 7:40min). Alles in Allem war das Event wirklich schön und es war vor allen Dingen interessant mal eine etwas privatere Modenschau zu erleben. Vielen Dank auch an der Stelle nochmal an den lieben Markus und das restliche Team von Mplus für die Einladung und den tollen Abend!

Kommentare

Published by Selin Mina. Powered by Blogger.

WHERE I'VE BEEN TO