Social icons

UTOPIA ISLAND FESTIVAL 2K16 & STRUGGLES ON OUR WAY THERE!

8/25/2016


Long, long time ago I can still remember... the last festival I went to. It's really been a while since I've been to a fetival so I was even more excited when I was invited to Utopia Island Festival by Sorel Footwear. Even though I've been invited a while ago already, I decided not to plan too much ahead and it turned out to be the right decision because everything went different as planned anyways.

Lang, lang ist mein letztes Festival her. Umso mehr habe ich mich also gefreut, dass ich letztes Wochenende mit Sorel auf das Utopia Island Festival in Moosburg fahren durfte. Obwohl ich schon seit einiger Zeit wusste, dass ich hingehen würde, habe ich dieses Mal nicht alles bis ins kleinste Detail durchgeplant und das hätte im Nachhinein betrachtet auch garnichts gebracht, weil sowieso alles anders kam.



The festival started on Thursday (august 18th 2016). As Munich and Moosburg aren't that far aprt and the weather wasn't that good either I decided not to stay there but to drive home in between the days instead. That also turned out to be a good decision because I suddenly had to go to another meeting on Saturday and couldn't have stayed too long anyways.

Angefangen hat das Festival schon am Donnerstag, den 18.8.2016. Da München und Moosburg bekanntlicherweise nicht allzu weit auseinander liegen und das Wetter ja etwas durchwachsen war, habe ich beschlossen lieber mit dem Auto hin und her zu fahren, als zu campen. Gut, dass ich das so vorhatte, denn kurzfristig musste ich am Samstag dann noch zu einem anderen Termin, weshalb ich sowieso nicht allzu lange bleiben hätte können.




Friday afternoon I was out and about for the Festival but first off I picked up my beautiful Sorel boots and dear Josi (littlediscoverygirl.de). - Btw thanks mom, for lending me your car for the day! I don't own one myself as a student. - So as I had the perfect festival shoes and such sweet company now I actually was ready to go! ACTUALLY. Unfortunately not only Josi's but also my phone charger stopped working halfway to the festival; It was just a matter of time till mine stopped working but Josi's mysteriously burned in the cigarette lighter in the car. What was even better was that I only had about 10% battery left and still needed my phone to take us there, to use Snapchat and Instagram and to drive into a very different direction (for my meeting on Saturday) after the festival.

Am Freitag Nachmittag habe ich mich dann auf den Weg zum Festival gemacht. Vorher habe ich noch meine hübschen Sorel Boots und die liebe Josi (littlediscoverygirl.de) eingesammelt. - Danke übrigens nochmal, Mama, fürs Auto leihen! Ich als Studentin habe ja leider kein eigenes. Nachdem ich also das passende Schuhwerk und eine zuckersüße Begleitung hatte, konnte dem Festival ja eigentlich nichts mehr im Weg stehen! EIGENTLICH. Denn leider haben sowohl Josi's, als auch mein Handyladekabel auf halber Strecke einfach mal den Geist aufgegeben; Bei meinem war das schon abzusehen, aber Josi's ist irgendwie auf mysteriöse Weise im Zigarettenanzünder verschmorrt... Praktischerweise hatte ich noch stolze 10% Akku, die noch für die Hinfahrt mit dem Navi, Snapchat, Instagram und die Rückfahrt in eine ganz andere Richtung (für meinen Termin am Samstag) reichen mussten.




As we were worried that we were going to get lost soon, we decided to quickly drive into the centre of Moosburg before we went to Aquapark where the Festival took place to buy another charger. We searched for electronic stores but ended up somewhere in the middle of nowhere. But there was a supermarket nearby so we went there, bought some snacks and asked someone where you could possibly find a phone charger in Moosburg. The woman just said 'At Stampfl's' and was gone before we could even ask furthermore. Thank god, Google knew where 'Stampf' was and led us there. The store was only open for another 15 Minutes so we were just in time. I bought a phone charger there and we decided to eat a Döner as we were already running late anyways.

Da mir das dann doch zu riskant war, haben wir also beschlossen lieber vorher noch einen Halt in Moosburg (das Festival war im Aquapark) zu machen. Wir haben gleich mal 'Elektroladen Moosburg' eingegeben, sind aber dann irgendwo im nirgendwo rausgekommen. Nahegelegen war ein Rewe, wo wir dann noch schnell Snacks geholt haben und eine der Verkäuferinnen fragten, wo man im Ort ein Handyladekabel kaufen könnte. Sie meinte nur 'Beim Stampfl.' und war schon irgendwo verschwunden, bevor wir nochmal näher nachhaken konnten. So 'Stampfl' it is. Google hat zum Glück mitgepielt und führte uns zum besagten Elektronikladen, der auch nur noch 15 Minuten geöffnet hatte – perfektes Timing. Dort habe ich mir dann also schnell ein Ladekabel geholt und nachdem wir eh schon später dran waren, haben wir einfach auch noch kurz einen Döner verdrückt. Isar Döner in Moosburg übrigens nur zu empfehlen! :D





We arrived at the festival just before dawn and were blown away be the location and atmosphere. Utopia Island took place right next to a cristal clear lake and they decorated everything with so much love! The food spots were really nice too and of course we enjoyed all the amazing shows. Especially Deichkind gave such an amazing performance!

Gerade noch vor der Dämmerung sind wir beim Utopia angekommen und waren sofort hin und weg von der hammer Location! Direkt an einem See, der einfach glasklar war! Auch in Puncto Dekoration haben sich die Veranstalter wirklich Mühe gegeben; Alles war mit so viel Liebe zum Detail geschmückt und über die Auswahl an Speisen und Getränken konnten wir uns auch nicht beschweren. Neben der Deko haben wir natürlich die ganzen Shows genossen und vor allem Deichkind hat wieder mal alles übertroffen mit ihrer Performance!





SHOES BY SOREL FOOTWEAR


The only thing that made me a bit sad was that my Sorel shoes were way too tight for me. I wondered how that was even possible because my feet actually are really small and the other girls didn't have problems with theirs. A day after I realized that I had forgotten to take out all the cardboards inside and that was why they were this tight! When I discovered them I pulled them out immidiately et voila: they fit perfectly well! I'm so happy about that because they're so pretty and such perfect shoes for fall/winter.

So what we learn from that story: Remove the cardboard before they make you worry. Or so. Bad rhyme but a great night, amazing festival and lovely boots! Hopefully we'll see each other again next year, dear Utopia Island.


Worüber ich allerdings etwas traurig war, war dass meine Sorel Schuhe irgendwie richtig eng waren und dementsprechend nach kurzer Zeit schon gedrückt haben, während die anderen mit ihren Schuhen total zufrieden waren. Später habe ich aber gesehen, dass ich Trottel einen Teil der Kartons, die den Schuh gefüllt hatten, übersehen und somit nicht entfernt hatte! Als ich den Karton entdeckt habe, habe ich ihn natürlich sofort rausgerissen, um zu sehen, ob sie jetzt endlich passen und siehe da: butterweiche Schuhe! Das war also einzig und allein meine eigene Dummheit :D Dass ich sie jetzt auch tatsächlich tragen kann, freut mich besonders, da sie ein wahnsinnns Profil haben und auch optisch überzeugen. Für den Herbst/Winter bin ich jetzt also auch gewappnet.

Die Moral von der Geschicht, vergesse die Kartons zu entfernen nicht. Oder so. Schlechter Reim, aber super lustiger Abend, tolles Festival und hübscher Schuh! Hoffentlich sehen wir uns nächstes Jahr wieder, Utopia Island! 


Kommentare

  1. Die Fotos vom Festival sind wirklich schön geworden. Sieht echt nach einer Hammer Location aus. Die Sorel Schuhe gefallen mir auch sehr gut und gut das sie jetzt auch bequem sind, nachdem du alles an Verpackung rausgenommen hast. ;-)
    Liebe Grüße
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Marcel :) Ja haha, das freut mich auch :D

      Löschen
  2. Tolle Fotos! :)
    Das mit den Ladekabeln ist ja wirklich ärgerlich! Zum Glück habt ihr noch einen Laden gefunden :D
    Alina // thelittlediamonds.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ja, da sieht man mal wieder, wie abhängig man doch von seinem Handy ist! :D
      xx

      Löschen
  3. Festivals sind einfach immer genial! Sieht nach einer Menge Spaß aus den hier hatte! Tolle Bilder :)

    Viele Grüße aus Berlin
    André | http://www.tommeezjerry.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber André, wir hatten wirklich eine tolle Zeit! :)
      xx

      Löschen

Published by Selin Mina. Powered by Blogger.

WHERE I'VE BEEN TO